Sa'kuls Mando-Projekt

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 22. Mär 2017 18:06

Sodele - ich bin zwar immer noch am lesen und hab mitbekommen das "wir" die Mercs nicht mögen, hab aber gleich mal eine Frage vorab:
Mir schwebt ein weiß/blauer Mando vor dem inneren Auge, ich konnte diese Farbkombi hier in Deutschland aber nirgendwo finden. Bei der Recherche im Netz bin ich doch auf einige Weiße gestoßen, die wohl aber alle in den Staaten sind.
Jetzt hab ich das mit der Bedeutung der Farben ja auch gelesen - aber trotzdem:
Würde etwas dagegen sprechen, weiße Platten auf einem dunklblauen Anzug zu tragen?

Farblich würde das halt super zum R2 passen und von der "Geschichte" her könnte das ja auch ein Klon sein, der kein Bock auf die "Order 66" hatte und lieber wieder zurück zu seinen Mando-Wurzeln wollte ...

Hier mal ein paar Beispiele (ok - die letzten drei sind nicht ganz in Form ... :shock: )
1 weißer mando.jpg
2  weiß rot.jpg
3 weiße Mandos.jpg

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3461
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 209
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Adenn Woor » 22. Mär 2017 18:36

Im prinzip spricht nichts gegen weiß auf dunkelblau. Und um Bedeutungen machen wir uns eh keine allzugroßen gedanken. ;)

Das einzig problematische bei weißen platten ist, dass es schnell nach plastik aussieht, selbst wenn es metall ist. Da ist weathering und dreck dann noch mal extra wichtig.

Wie groß und schwer/leicht bist du? Dann könnten wir dir schonmal schablonen schicken.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3776
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 311
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jaro Krieg » 22. Mär 2017 18:42

Nicht Mögen ist überspitzt - 'nicht ernst nehmen' passt schon eher. :D

Da du deine Rüstung mit uns machen willst, gehen wir mal davon aus du willst was gescheites mit Funktion, passender Form und vortrefflicher Qualität und nicht einfach mal schnell was dahinrotzen um dem eigenen übersteigerten Ego die Palme zu wedeln :D


Also ich hab nur Blaue Rüstungen mit weißem Unteranzug... oder Blauer Unteranzug mit grauen Platten. XD

Weiße Platten haben nicht viele von uns, das stimmt. Vielleicht liegt es daran das unlackierte Metallplatten genauso shiney sind wie weiß als grundton wenn es nur um nen Farbkontrast geht aber sonst wüsste ich auch keinen Grund.
Weiß-Blau ist allerdings durch TCW und Rebels mittlerweile ziemlich stark mandalorianisch assoziiert. Siehe Deathwatch oder Protector

in-universe: Es gibt "weiße" mandos durch Rebels neuerdings. -> nennen sich "Imperial Commandos" und sind Mandos die der imperialen Marionettenregierung dienen - welche nach den Klonkriegen auf Mandalore errichtet wurde.
http://source.superherostuff.com/wp-con ... QETX-1.jpg

Auch aus Rebels wären die Concord Dawn Beschützer in ihrer Piloten-rüstung
https://i.ytimg.com/vi/Zz9PBUH6umk/hqdefault.jpg
welche nicht dem Imperium dienen und an den traditionellen Farben mit Blau / grauem Unteranzug und weiß bis hellgrauen Platten und Ausrüstungsteilen ausgestatet sind

aprospros:
http://i.imgur.com/JjNPvoV.png
Das auf der Rechten Seite soll Fenn-Rau in traditioneller Kampf-Rüstung der Beschützer sein (nicht die angepasste pilotenvariante) -> das Links sei die 'Gala'-Variante als sie noch Teil des Herzogtums waren. Auch hier starker Weiß/blauer grundton.


Also gegen die Farbkombi spricht nix. -> noch weniger, wenn man was canon mäßiges macht :D

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1379
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 22. Mär 2017 20:06

Jou von den Mercs kann man ja halten was man will, aber is auch wurscht.
Die haben Plastik wir haben Metall ^^

Farbkombi find ich gut
Kannst dich ja im Armypainter austoben, Vorlagen gibts am Ende des Beitrags, einfach mit Paint, gimp whatsoever ausmalen:
viewtopic.php?f=11&t=812

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 23. Mär 2017 18:13

Ja super - danke schon mal für die Antworten / Anregungen.
Zu meinen Maßen: ich bin 1,76m groß und wiege 77kg / Klamottengröße also 48/50.
Ich pinsel mal und schau, was gescheit aussieht.

Benutzeravatar
Lumi
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 300
Registriert: 23. Aug 2015 21:58
Reputation: 56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Frankfurt

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Lumi » 23. Mär 2017 19:14

Guck sonst mal bei Instagram nach n4vyknight. Der macht sich gerade eine Rüstung mit hauptsächlich weißen (und etwas grau) Platten mit blauen Akzenten und dunkelblauem Unteranzug und schwarzer weste

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 2. Apr 2017 18:01

Mittlerweile sind ein paar Entscheidungen getroffen und die ersten Sachen eingetroffen oder bestellt.
Zunächst mal zum Farbschema. Eigentlich wollte ich ja einen dunkelblauen Anzug, aber beim Bemalen der Skizzen fand ich es dann doch nicht sooo gut. Also mal rumprobiert und letztlich bin ich bei dunklem grau gelandet.
5 Skizze grau.jpg
Für den Helm werde ich dann aber wohl etwas blau und gelb verwenden.
Design blau.jpg
Als Helm habe ich mir den Rubie`s besorgt - bei 50 EUR kann man erst mal nix falsch machen und das Bild sieht erst mal gut aus.
6 Helm Anzeige.jpg
Geliefert werden zwei Halbschalen, die über Steckverbindungen aneinander gesteckt werden können. An den Seiten sind jeweils Halbkugeln, die genau aufeinander passen und so zu Kugeln werden. Die Seitlichen Abdeckplatten werden hier aufgeklipst. Für den Kopf ist innen ein kleines Polster vorhanden. Die Zielvorrichtung kann gut befestigt werden und hat eine Rasterung - sie klappt auch runter bis vor den Sehschlitz.
7 Helm zerlegt.jpg
Von innen sieht man, dass das Visier mit vielen kleine verschweisten Stiften befestigt ist.
8 Helm zerlegt hinten.jpg
Diese habe ich mit dem Dremel vorsichtig abgeschliffen und so das Visier komplett rausnehmen können. Die Stifte habe ich danach ganz weggeschliffen, da das spätere Visier ohnehin eingeklebt wird.
9 Visier Befestigung.jpg
10 Visier Befestigung geschliffen.jpg
Zusammengebaut zeigt sich beim Helm allerdings, dass das Passgenauigkeit nicht so dolle ist. Es entsteht ein ordentlicher Spalt und auch die Zapfen hinterlassen in der Helmdecke Dellen.
11 Helm Spalt.jpg
Das Helmmaterial ist insgesamt stabiler, ca. 1mm starker Kunststoff, der komplett silber gefärbt ist. Durch das Entfernen des Visiers wurde die Frontpartie aber enorm wabbelig. Um dem Ganzen mehr Halt zu geben, habe ich mich entschlossen, den Helm innen komplett mit GFK auszugleiden. Für die Vorbereitungen habe ich zunächst mal das Visier außen wieder aufgeklebt, damit die Helmform sich nicht verzieht. Die beiden Schalen wurden ebenfalls verklebt.
12 Helm Vorbereitung Harz.jpg
Hier nochmal ein Bild vorher:
13 Helm innen vorher.jpg
Und hier nach der Sauerei. Die GFK-Matte hatte ich zwar in kleine Teile geschnitten, aber das Gewebe war eigentlich zu grob, so dass die Ecken nicht schön ausgekleidet wurden. Insgesamt gab es aber trotzdem enorm Halt.
14 Helm innen nachher.jpg
Nachdem die Überhänge abgeschnitten und der Sehschlitz wieder frei gemacht wurde ging es ans Spachteln, um den Spalt und die Unebenheiten zu beseitigen.
15 Helm spachteln.jpg
Nach dem Schleifen sieht man schon, dass hier einiges ausgeglichen werden musste.
16 Helm geschliffen.jpg
Zum Abschluss noch Haftgrund drauf und die Reste vom weißen R2-Lack verbraten.
Jetzt ist das gute Stück schon mal weiß.
17 Helm weiß vorne.jpg
18 Helm weiß Seite.jpg

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 2. Apr 2017 18:13

Hose und Jacke sind auch schon da. Ich hab hier bei der Arbeitskleidung von "BP" zugegriffen, die echt robuste Qualität zu vernünftigen Preisen haben. Das Material ist hier verstärkte Baumwolle + 35% Polyester. Die Hose hat einen bequemen Gummizug im Rücken, die Jacke muss aber noch ein Stück kürzer gemacht werden.
19 Hose.jpg
20 Jacke.jpg
Leder in 2,5mm für die Weste habe ich auch schon und eine Schneiderin in der Gegend ausfindig gemacht, die sich auf das Ändern von Motorradkleidung spezialisiert hat. Sie will mir die Weste schneidern.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3776
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 311
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jaro Krieg » 2. Apr 2017 20:17

Solang dir der Helm passt. Die Rubies Helme sind eher für Kinder gedacht und fallen entsprechend kleiner aus als das original. Aber sollte fürs erste reichen, ja.

Die Jacke würde ich lassen und nur die Ärmel kürzen und den Kragen verlängern. ^^

Außer du willst das die Weste wie bei Boba auf Tailenhöhe endet. Bei Jango ging die Weste bis runter zur Hüfte und der Schnurrgurt war drüber gelegt.


Ich würd beim Farbkonzept den gelben Konrtast noch versuchen öfter einzubringen.

Gelbe Knie + Armschienen vielleicht. Oder ein paar Muster/Markierungen/Renn-Streifen hier und da

Benutzeravatar
Haamyc Jaldan
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 120
Registriert: 6. Nov 2015 18:52
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kiel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Haamyc Jaldan » 3. Apr 2017 19:45

Ist die Jacke nicht ziemlich dick? Ich glaube dadrin kriest du im Sommer Schweißausbrüche.
Ich würde noch mal nach nem Shirt oder sowas gucken.
(https://www.amazon.de/US-Unterziehjacke ... ical+shirt)

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 3. Apr 2017 19:53

Schwitzen tut man eh in Rüstung. Und das Problem ist, TacShirts und generell Militärzeug gibt es grundsätzlich nicht in Grau. Schwarz ohne Probleme, aber kein Grau.^^

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3776
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 311
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jaro Krieg » 3. Apr 2017 20:05

https://www.amazon.de/gp/product/B06XF1 ... UTF8&psc=1

Nutzt besser sowas drunter.

kannst suchen ob du was dunkelgraueres findet. Im Sportbereich eher zu finden als im Militärbereich.
Wenn du die Ärmel bis auf die Oberarme kürzt und Armschienen trägst sieht man von dem Unterhemd nur im Bereich der Ellenbogen was -> und ja, es sieht besser aus wenn der Ellenbogen enger anliegt als wenn sich der Jackenstoff, wegen des weiten Ärmels am oberen Ende der Armschiene aufplustert wie bei so ner Landsknechtjacke. ^^

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 23. Apr 2017 17:39

Der Helm ist mittlerweile weiter. Das Band um den Kopf und den Part ums Visier sowie die Seitenteile habe ich silbern lackiert - an den Wangen kam noch dunkelblau hinzu. Die Zielvorrichtung ist mittlerweile gelb/schwarz.
Innen habe ich einen breiten Streifen 1cm-Schaumstoffeingeklebt und ein altes schwarzes T-Shirt-Stück drübergeklebt. Die Abdeckungen links und rechts habe ich mit je zwei Schrauben befestigt. Die oberen Schrauben dienen gleichzeitig als Halterung für einen Kinnriemen, den ich noch aus einem alten Fahrradhelm hatte. Als Verschluss habe ich mir aber lieber einen gescheiten Motorrad-Helm-Verschluss geholt. Jetzt sitzt der Helm super bequem und fest.
22 Helm fast fertig.jpg
23 Helm innen.jpg
Heute ging's zum ersten Mal ans "Lärmen". Alu-Blech hatte ich ja schon geholt und als erstes habe ich mal die einfachen Teile für die Füße ausgeschnitten und gebogen - ging schon mal super.
Als nächstes waren dann die Knie-Teile dran. Erst gebogen und dann die Ränder umgedengelt. Ich hab dazu in den Schraubstock ein Stück alten Besenstil eingeklemmt und das Blech mit dem Kunststoffhammer bearbeitet. Auch das klappte überraschend gut.
Ich warte noch auf meine Weste - daher machen die Teile dort erst mal keinen Sinn. Vielleicht fang ich die Woche noch mit den Unter- und Oberschenkel-Platten an.
24 Werkstatt.jpg
25 Knieschutz.jpg

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3292
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 307
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 24. Apr 2017 18:05

du haust ja bestimmt noch Dreck und Battledamage drauf oder? so sieht der schon arg nach Plastik und zu neu aus ^^

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 24. Apr 2017 19:34

Jaahaaaaaaa - kommt alles noch zum Schluss :wink:

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3292
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 307
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 24. Apr 2017 20:04

Bild

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 29. Apr 2017 17:26

Meine Weste lässt leider immer noch auf sich warten ... :(

Aber da ich langsam mal mit dem Blech weiter machen will - hier die Schablonen halbwegs befestigt.
Was meint ihr zu den Größen (schrumpft ja glaub ich noch beim umdängeln der Ränder)?
26 Beinschablonen vorne.jpg
27 Beinschablonen Seite.jpg

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3292
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 307
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 29. Apr 2017 18:30

sieht gut aus, hast grünes Licht zum ausschneiden und dengeln ^^

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 29. Apr 2017 21:39

Die Beinplatten sind bei dir allerdings komplett seitenvertauscht. Nicht dass du die nachher auch verkehrt rum anbringst.^^
Siehe hier:
http://vignette1.wikia.nocookie.net/mov ... 0419200757
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/or ... f32cb4.jpg

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 1. Mai 2017 10:46

ja - jetzt wo Du's sagst ... Danke für den Hinweis :oops:

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 1. Mai 2017 19:22

Heute war Blech-dängeln im Keller angesagt - bei dem Wetter ideal.
Zuerst die Papierschablonen auf das Alublech übertragen und mit der Stichsäge grob - danach mit der Blechschere fein ausgeschnitten. Kurz vor der Sehnenscheidenentzündung war ich zum Glück fertig ... Zurück blieben kilometerlange Späne.
29 Span.jpg
28 Beinteile platt.jpg
Zuerst habe ich mich an den Tiefschutz gemacht. Einen Versuch hatte ich schon hinter mir - derist aber leider nicht so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe. Das Umdängeln des unteren Teils im Schritt klappte nicht so gut, so dass ich mich erstmal dafür entschieden habe, das nicht zu machen sondern nur umzubiegen.
Um die Kanten gescheit biegen zu können habe ich in meiner Holzwerkbank zwei scharfkantige MDF-Klötzchen befestigt, zwischen denen die Aluplatte eingespannt werden konnte.
30 Tiefschutz biegen.jpg
So sieht das dann vor der Anpassung an den Körper aus.
31 Tiefschutz oben.jpg
32 Tiefschutz Seite.jpg
Und so dann gebogen:
33 Tiefschutz gebogen.jpg
34 Tiefschutz fertig.jpg
Der Unterschenkel-Schutz wurde dann genauso hergestellt.
35 Unterschenkel 1.jpg
36 Unterschenkel biegen.jpg
Und zum Schluss dann noch die Oberschenkel-Teile.
37 Oberschenkel 1.jpg
Die Ränder wurden noch überm Besenstiel umgedängelt.
38 Oberschenkel Rand.jpg
Und so sehen die rohen Beinteile fertig aus.
39 Beine fertig.jpg
Tagwerk also vollbracht - und eines muss ich ja mal sagen - beim R2-Bau hab ich nie so geschwitzt wie heute beim Biegen und Dängel ... :lol:

Benutzeravatar
Sixshooter041075
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 286
Registriert: 12. Jun 2016 22:58
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Heizungs- und Lüftungsbauer ( gelernt)
Wohnort: 59846 Sundern

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sixshooter041075 » 1. Mai 2017 19:37

Ja nicht schlecht........

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3292
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 307
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 1. Mai 2017 19:48

jetzt drückst du auf die Tube ^^

das einzige was ich bemängeln würde ist das Codpiece, versuch da noch die Ränder zu dängeln sonst wirkt es zu flach

Benutzeravatar
Dizz_Fagza
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 187
Registriert: 1. Feb 2016 18:10
Reputation: 23
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Dizz_Fagza » 1. Mai 2017 20:22

Respekt. Die sind dir verdammt gut gelungen!

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Vyt'ax » 1. Mai 2017 20:43

Ordentliche Arbeit ^^ Weiter so, ich finde auch, dass das Codpiece im Vergleich zu den restlichen Platten noch Nachholbedarf hat, du hattest bei den Oberschenkelplatten so schön gedengelt, mach das noch mal beim Codpiece, und es wird viel besser aussehen :D

Ansonsten kannst dich ja mal oberhalb der Gürtellinie probieren :)

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 1. Mai 2017 21:07

Sieht gut aus. Zusätzlich zu dem, was die anderen sagten, solltest du allerdings überprüfen, ob die Knie an den Seiten nicht zu eng sind.

Wenn du deine Kniegelenke z.B. zum Sitzen oder Hinkien knickst, werden sie deutlich breiter. Da die Knie schon bei gestreckten Beinen sehr eng aussehen, glaube ich, dass du da Probleme kriegen wirst.

Wenn das trotzdem so passt, hast du krass dünne Beine. :D

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3461
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 209
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Adenn Woor » 1. Mai 2017 21:33

Gute arbeit bisher. Man sieht, dass du weisst was du willst und was du tust. ;)
Weiter so.

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 2. Mai 2017 12:26

Danke für die Blumen! Beim ersten Versuch am Codpiece hatte ich das Problem, dass mir das Alu an den Abkantungen zu schnell gerissen ist.
40 Tiefschutz Problemzone.jpg
Habt Ihr einen Tipp, wie ich das irgenwie vermeiden kann?

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 2. Mai 2017 21:09

Ich konnt's nicht abwarten und hab selbst nochmal versucht - und dieses Mal hat geklappt! Sieht in der Tat besser aus.

Und die nächste Erfolgsmeldung: ein Gauntlet ist auch soweit fertig :D

Doch der Reihe nach. Da ich noch immer nicht an den oberen Teilen arbeiten kann und gerade ein paar Tage Urlaub genieße, hab ich mich an ein Gauntlet gewagt. Die erste Hürde war dann gleich mal die fehlende Schablone - die mach ich mir halt selbst - aber wie :shock: ?
Die Länge war schnell klar -19 cm sollen es werden - bei gebeugtem Unterarm soll das Teil ja nicht stören. Dann hab ich den Umfang am Ellenbogen und am Handgelenk gemessen: oben 30 und unten 21.
Also hab ich bei beiden Maßen etwas mehr gegeben - 32 und 22 cm.
Die ersten Versuche mit Papier brachte gleich mal die Erkenntnis, dass dieser stumpfe Kegel ja nun mal keine geraden Kanten hat. Aber wie krieg ich die Rundung so hin, dass es am Arm gerade aussieht? Erst mal ein großes Stück Papier geholt und die Eckdaten aufgezeichnet. Auf dem Papier ist erst mal ein stumpfes Dreieck, das ja auch irgendwo eine Spitze hat. Genau den Punkt habe ich als Zentrum genommen und mit Hilfe von Garn und einem Bleistift dann die Rundungen oben und unten gezeichnet. Alles noch ausschneiden und fertig ist die Schablone.
41 Gauntlet Schablone.jpg
Diese wie gehabt aufs Alu übertragen und dann noch halbiert, damit ich die obere und die untere Hälfte biegen und dengeln kann.
43 Gauntlet vorgebogen.jpg
Die zwei vorgebogenen Hälften dann noch aneinander anpassen.
44 Gauntlet roh.jpg
Die Ränder wurden noch leicht umgedengelt und dann ging's ans Nieten - das erste Mal! :?
Als Scharnier hab ich mir Edelstahl-Klavierband geholt und ein passendes Stück abgeschnitten. Die Löcher hier waren knapp 4mm - also konnte ich auch die 4mm-Nieten verwenden. Die Löcher aufs Alo übertragen und los ging's. Was soll ich sagen - es ist ganz schön unspektakulär, funktioniert aber gut,
45 Gauntlet Nieten.jpg
Innen schauen die Nietköpfe ganz schön weit raus, aber es ist ja genug Platz.
46 Gauntlet Nieten innen.jpg
Beide Hälften zusammen sehen dann so aus:
47 Gauntlet fertig genietet.jpg
48 Gauntlet fertig genietet innen.jpg
Und am Arm dann so - keine Panik, das ist kein blauer Overall für unter die Gam - das ist nur mein Blaumann :)
49 Gauntlet fertig.jpg
Morgen soll es dann endlich mal zur ersten Anprobe für die Weste gehen - ich bin gespannt ... Und Gauntlet Nr. 2 will ja auch noch gemacht werden.

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Vyt'ax » 2. Mai 2017 21:26

Sehr gute Arbeit, weiter so! :D Kannst dir ja mal überlegen ob du noch welche Aufsätze auf die Armröhren machen möchtest ;)

Antworten