Konzept Echoy'la

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 1. Mai 2018 19:24

'Cuy,

ich fange hier dann auch mal mit nem Konzept an. Farbkonzept steht, ich hoffe das funktioniert so und ich bekomme die Unterklamotten in der Farbe.

Um uns allen mal ein bisschen Arbeit zu ersparen: Ich bin ca. 1,65m groß, +1-2cm und wiege um die 50 kg, bräuchte also wahrscheinlich den weiblichen Jango Satz in XS. Habe auf der DeDeCo einen Tag die Rüstung von Narina getragen (Jango in S, wenn ich mich nicht täusche) und konnte mich da sehr bequem drin bewegen, also hinsetzen, Arme nach vorne, alles kein Problem. Nur die Bauchplatte saß deutlich zu tief und die Brustplatten waren zu weit zusammen. Außerdem hat die Kragenplatte ständig versucht mich zu erwürgen.

Das im Allgemeinen, Detailarbeit kommt später.

Also, beschießt mich mit Kritik und Fragen.
Dateianhänge
Female.png
Farbkonzept

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 446
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Vyt'ax » 1. Mai 2018 20:03

Sieht soweit ganz gut aus, nur der Helm verschwindet im Schwarz, da solltest du auf jeden fall was ändern, ggfs die VIsor Umrandung in grau?! :D

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 2823
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 82
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Stalker » 1. Mai 2018 20:21

@ Hlem hat Vyt´ax schon angesprochen, da muss noch Farbe an die Visorumrandung

Schablone Gr. XS ist raus

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 1. Mai 2018 22:06

Helm bin ich auch absolut noch nicht zufrieden, da werde ich nochmal einiges ändern. Bin mir noch nicht ganz sicher, welche Farbe die Umrandung wird, ob jetzt grau oder weiß oder nochmal in rot, das mache ich dann wenn es soweit ist.

Danke für die Schablonen, werden anprobiert sobald ich mal wieder in die Nähe eines Druckers komme und eventuell einen Fotografen habe, weil selber Fotos machen immer faszinierend aussieht.

Außerdem will ich unter der Rüstung ne Splischu tragen, Anprobe vom Oberkörper macht also sowieso nicht viel Sinn bevor ich die hier liegen habe, weil die ja auch nochmal aufträgt.

Benutzeravatar
Thorn Korrd
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 151
Registriert: 25. Feb 2017 12:43
Reputation: 25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bonn

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Thorn Korrd » 1. Mai 2018 22:09

Die Farbgebung gefällt mir gut.
Den Helm könntest du rot mit schwarzen Akzenten machen und das Visier in silber.
Food for thought.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3132
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 57
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Adenn Woor » 1. Mai 2018 23:36

Schwarz rot kann man nicht viel verkehrt machen. Warum der tiefschutz jetzt rot sein muss erschließt sich mir noch nicht so ganz, aber okay. ;)
Helm wurde ja schon angesprochen.
Und was auch sehr geschmackssache ist ist der rote chestdiamond. Hat immer was zielscheiben artiges. Haben allerdings auch schon ein paar so, von daher...
Bin gespannt auf die anprobe.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 843
Registriert: 25. Feb 2014 00:40
Reputation: 19
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 3. Mai 2018 22:05

Tipp: Nimm beim Einfärben am PC für schwarze Platten keine Reinschwarz, sondern etwas leicht helleres, dann erkennt man die schwarzen Außenlinien auch noch. Sprich RGB 10,10,10 oder so statt 0,0,0.

Schwarz-rot ist jetzt nicht wahnsinnig spannend, aber kann man machen. Das Visier in derselben Farbe wie die Klamotten funktioniert eh nicht, da das ein komplett anderes Material ist. Silber verspiegelt wäre aber eine Option, wenn es nicht klassisch schwarz werden soll. Am Helm würde ich auch noch was ändern, versuch's mal mit schwarzem Helm, roter Visierumrandung und grauen Wangenschrägen. Der Visierrand ist eigentlich der klassische Ort für die Sekundärfärbe am Helm.

Wie Adenn schon sagte, roter Chestdiamond ergibt eine schöne Zielscheibe mitten auf dem Solarplexus. Ich finde da einen roten Strich o.ä. auf der Brustplatte besser, wenn an der Brust unbedingt was Rotes sein muss.

Der rote Tiefschutz hat denselben Zielscheibeneffekt, den würde ich einfach schwarz lassen.^^

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 12. Mai 2018 19:28

Okay, das ist umfassend. Gut, Farbkonzept wird also nochmal überarbeitet, dann gehe ich die Punkte die ihr angesprochen habt mit an. Helm... Ich gebe zu, ich war einfach zu faul, um das detailliert zu machen, deswegen habe ich die Visorumrandung weggelassen... Wird dann in der Überarbeitung ebenfalls angegangen.

Da ich heute mal wen da hatte, der mir geholfen hatte jetzt auch die Bilder von der Anprobe. Beinplatten passen soweit ich das beurteilen kann, konnte mich problemlos hinknien, in die Hocke gehen und bewegen, ohne dass das Papier groß geknickt wurde. Bauchplatte liegt in dem Bild mit Narinas Platten nach einigem Schneiden 1 Fingerbreit über dem Bauchnabel, ich konnte mich damit gut bücken. Brustplatten passen aber so wie ich das sehe gar nicht, die sind um einiges zu groß, konnte mich damit nicht wirklich vorbeugen, die Kragenplatte habe ich ein bisschen zurechtgeschnitten, damit ich die Arme zumindest halbwegs anheben kann.

Die Standard-Jango XS Platten sehen zwar an sich auch gut aus, allerdings geht hier die Bauchplatte viel zu tief. Die Unterkante liegt direkt auf dem Bauchnabel auf. Habe bei den normalen Jango Platten die Brust provisorisch abgebunden und dabei festgestellt, dass ich nur noch schlecht Luft bekomme, wenn ich die Brust halbwegs flach bekommen will - Versuche in der Richtung lasse ich also erstmal.

Die Schienbeinplatten auf dem Bild sind in XS, habe mir auch S nochmal ausgeschnitten, das hat deutlich besser gepasst, welche ich da nehme hängt davon ab, welche Schuhe ich dann später dazu anziehe.

Sonst noch was? Ach ja, Splischu. Ich tendiere im Moment eher dazu mir selbst eine dünnere Weste zu nähen, a) um an wärmeren Tagen nicht nur noch zu hecheln und b), weil ich mir Sorgen mache, dass die die Bewegungsfreiheit zu sehr einschränkt.

So. Beschießt mich mit Fragen, Kritik und allem was euch sonst einfällt. Und allen, die auf der RPC sind: Viel Spaß!
Dateianhänge
IMG_20180512_183423.jpg
IMG_20180512_182353.jpg
IMG_20180512_171512.jpg

Benutzeravatar
Jare
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 175
Registriert: 30. Jun 2014 16:47
Reputation: 16
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Fotograf
Wohnort: nahe Dortmund

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Jare » 15. Mai 2018 19:34

So, ich würde sagen, Oberkörper und Rücken sind generell zu breit und auch zu lang.
Beine hingegen könnten etwas länger sein.

Was meint denn der Rest dazu?

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3132
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 57
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Adenn Woor » 15. Mai 2018 20:17

ich würde mich dem anschließen. der Tiefschutz darf aber dann zusammen mit den Oberkörperplatten auch noch schrumpfen.
Oberschenkel würde ich evtl sogar so lassen und nur das schienbein verlängern. da kann meiner meinung nach ruhig ein bisschen platz bleiben bis zum knie.

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 15. Mai 2018 20:25

Schienbein ist schon verlängert, ich habe nur vergessen das Bild mit reinzupacken. Ups^^

Gut, dann verkleinere ich die Platten noch. Passt der Rest so?

Edit:
Okay, anders. Jare hat mir verboten selbst an den Platten rumzuschneiden, weil ich da was kaputtmachen könnte. Gibt es irgendjemanden, der die für mich etwas verkleinern könnte/würde?
Zuletzt geändert von Echoy'la am 15. Mai 2018 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 2823
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 82
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Stalker » 15. Mai 2018 21:01

Schablonen Gr XXS sind raus.

die Schablonen selbst anpassen ist kein Problem, solange man nach dem verändern nochmal eine Anprobe mit Bildern macht, damit man nochmal drüber gucken kann ^^

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 15. Mai 2018 21:16

Danke^^ Bilder gibt es, sobald ich in die Nähe von nem Drucker komme. Oder endlich mal die Motivation finde, mir neue Druckerpatronen zu kaufen...

Meine Rede, aber wenn Jare sagt, dass ich das lassen soll, dann lasse ich das. Sie ist der einzige Mensch den ich kenne, der einen größeren Sturkopf hat als ich.

Anderes Thema: Welches Material würdet ihr für ne Weste empfehlen? Nachdem ich mich schon ein bisschen umgehört habe fällt Kunstleder raus, bleiben also noch Echtleder oder fester Stoff. Meinungen dazu?

Benutzeravatar
Shay Ulaan
Verd
Verd
Beiträge: 36
Registriert: 13. Okt 2016 21:17
Reputation: 11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Shay Ulaan » 15. Mai 2018 21:34

Ich hab meine Weste aus fester Gabradine gemacht als Alternative zum Echtleder, weils n bissl die Form von den boobies verdeckt und die Platten dann schön anliegen. Ist ja immer so ne Sache bei den Weibern wenn die keine boobie Platten haben, dann ist zu dünner Stoff blöd. Mit Leder hab ich keine Erfahrung

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1373
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 15. Mai 2018 21:49

Echoy'la hat geschrieben:
15. Mai 2018 21:16
Meine Rede, aber wenn Jare sagt, dass ich das lassen soll, dann lasse ich das. Sie ist der einzige Mensch den ich kenne, der einen größeren Sturkopf hat als ich.
Villeicht solltest du dir aber lieber das anhören was die Mods sagen, bzw Leute die skalierte Plattensätze verschicken weil die eine Ahnun haben was gut aussieht und was nicht und dir basierend auf dem neue Platten schicken können.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 2823
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 82
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Stalker » 15. Mai 2018 21:59

du hast die Erlaubnis zum Schablonen kleiner schnibbeln ^^

mit Stoff kann so gut wie jeder Arbeiten, da braucht man nur Geduld mit der Nadel oder eine Nähmaschiene.

für Leder brauchst du Ledernadeln, egal ob du mit Hand oder Maschine nähst. Leder gibt auf jeden Fall nochmal einen schönen Texturunterschied auf der Unterkleidung.

am besten ist wenn du selbst mal kleine Versuchsstücke besorgst und einfach guckst, mit welchem Material du die mehr anfreunden kannst

Benutzeravatar
Cassian
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 168
Registriert: 13. Okt 2014 11:10
Reputation: 4
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Cassian » 15. Mai 2018 23:28

Also, Küken, ich sag dir, du kannst an den Platten rumschnippeln, weil die eh nicht zum Laserschnitt gehen und dann hörst du auf Jare? Ich bin enttäuscht. scheint so, als müsste ich mal meinen Sturkopf beweisen. Wie gesagt, solange du nochmal die neue Anprobe zeigst, passt das schon. Zur Rüstung wurde sonst schon reichlich gesagt, also lass ich das mal^^
Anyway, zur Weste.
Wenn du Stoff nimmst, nimm festen Stoff, der das auch aushält, wenn da mal die Platten dran schuppern und so. Und auch etwas ruppigeren Umgang aushält. Mehrere Lagen gehen bestimmt auch, dann gehst du Richtung mittelalterlicher Gambeson. Je mehr Lagen, desto heißer wird es natürlich. Viel Spaß dabei.
Kunstleder: Nein, nein nein. Das geht einfach so schnell kaputt. Der einzige Grund, warum meine Weste noch aus Kunstleder ist, ist auch einfach, dass man das unter der Rüstung kaum sieht und ich zu faul war, sie neu zu machen.
Leder: Sehr toll. Mach es, wenn du Geld und Bock hast. Kostet auch nicht mehr, als mehrere Lagen Stoff. Wenn du es richtig altmodisch machen willst, kannst du dir auch dieses gewachste Garnzeug kaufen und ne schöne Ahle und dann schön altmodisch Löcher stechen und vernähen. Braucht ein bisschen Zeit, ist aber ne nette Beschäftigung.

Benutzeravatar
Hiro Kar
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 635
Registriert: 30. Aug 2013 18:56
Reputation: 27
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemechaniker
Wohnort: Waghäusel

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Hiro Kar » 16. Mai 2018 09:07

Ich finde es komisch, dass von Leuten die eigentlich weniger Ahnung haben verboten wird Platten anzupassen.
Wo wurde das mal gesagt?
Platten selbst anpassen ist kein Problem und auch gewünscht so lange man danach noch einmal eine Anprobe macht, damit die Leute mit Erfahrung noch einma drüber gucken können.

Für die Weste würde ich Leder empfehlen.
Man schwitzt nicht so wie bei Kunstleder, ist angenehm zu tragen und sieht gut aus.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3132
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 57
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Adenn Woor » 16. Mai 2018 14:51

Ich vermute, das mit dem Schablonen nicht selbst anpassen kommt noch aus der Zeit der Laserschnitte. Da die Platten aber jetzt eh von Hand geschnitten werden ist das wumpe. ;)

Benutzeravatar
Sycend
Gotabor
Gotabor
Beiträge: 1122
Registriert: 30. Aug 2012 16:25
Reputation: 24
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Data Science, M.Sc. Wi. Informatik
Wohnort: Karlstein (Frankfurt a. Main)
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Sycend » 16. Mai 2018 15:07

Skalierung sollte an sich jedoch dennoch Digital vorgenommen werden, da beim simplem Abschneiden der Vorlage die Seitenverhältnisse Verloren gehen. Insbesondere Beim Skalieren über die Höhe muss jede Schräge neu angepasst werden. Wäre manuel spaßiger meß und rechen aufwand. Sofern man nicht will das die Platten darauf verzogen ausschauen.

Ich arbeite zuzreit daran das Skalieren der Vorlagen wesentlich einfacher zu gestalten.

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 20. Mai 2018 00:07

So, also Weste: Irgs, das zweite Lederprojekt. Hm, aber vielleicht habe ich noch irgendwo Leder rumliegen, dann könnte ich das einfärben und vernähen. Wenn Leder, dann auf jeden Fall per Hand, einfach weil die Nähmaschine kaputt ist und ich darin ja eh Übung habe^^ Fester Stoff... Hm, würde Jeansstoff reichen oder eher festes Leinen?

Ja, ne, Kunstleder wird es definitiv nicht, zu viele Nachteile. Wenn Stoff, dann wahrscheinlich auch nur eine bis zwei Lagen, ich werde auch so schon genug über die Hitze fluchen.

Farbkonzept habe ich nochmal komplett über den Haufen geworfen, nachdem von einigen auch noch der sehr berechtigte Einwand kam, dass rot/schwarz inzwischen so einige tragen und ich da auch absolut nicht zufrieden war, weil ne Farbe für die Unterklamotte finden in der man nicht wie ein schwarzer Strich aussieht echt schwer ist. Bin auch ein paar von den anderen Kritikpunkten angegangen, sollte jetzt etwas besser aussehen.
Dateianhänge
Überarbeitung.png

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3132
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 57
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Adenn Woor » 20. Mai 2018 10:28

Jo, sieht deutlich besser und interessanter aus.
Jeansstoff ist idR zu grob, bzw als solcher direkt zu erkennen. Garbadine eignet sich besser, weil die oberfläche glatter ist und man dadurch leichter diesen spacigen look hinkriegt. und wenn der schön dick /schwer ist brauchst ud auch nur eine lage. ;) Vielleicht oute ich mich auch gerade voll als noob und das ist genau das gleiche, aber egal. XD

Benutzeravatar
RoyalHutuun
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 246
Registriert: 3. Jan 2016 19:21
Reputation: 9
Geschlecht: männlich
Wohnort: Heusenstamm

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von RoyalHutuun » 20. Mai 2018 10:31

:wink: Farbkombi approve ich mal gefällt mir
Wobei ich Helm Kupel grün und die Visor Umrandung schwarz machen würde, dann wäre es stimmiger

Benutzeravatar
Shay Ulaan
Verd
Verd
Beiträge: 36
Registriert: 13. Okt 2016 21:17
Reputation: 11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Shay Ulaan » 20. Mai 2018 11:03

Adenn Woor hat geschrieben:
20. Mai 2018 10:28
Garbadine eignet sich besser, weil die oberfläche glatter ist und man dadurch leichter diesen spacigen look hinkriegt. und wenn der schön dick /schwer ist brauchst ud auch nur eine lage.
Ich hab nur eine Schicht und bei mir reichts. Es gibt die in verschiedenen Dicken zu kaufen, da guckt man halt was am besten passt.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 2823
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 82
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Stalker » 20. Mai 2018 11:18

@Helm
Was hast du da in Aussicht?
Denke mit einem normalen Helm wirst du wie ein Headnogger aussehen und würde dir deshalb zu einen angepassten 3D Druck oder Pepakura Helm raten.
Für Pepakura Helme habe ich so ein Paar Daten, wo du dir einen raussuchen könntest.

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 2. Jun 2018 14:19

So, nachdem ich jetzt endlich die Schablonen drucken (danke an Stalker dafür) konnte endlich ein Lagebericht. Auf den Bildern unten sieht man jetzt die Schablonen XXS und ich habe zwar nicht viel Ahnung, aber wenn ich mir die Vorlagen angucke, dann sind die eindeutig zu klein. Nur von der Länge her passt es jetzt deutlich besser. Ich trage auf dem Bild nen recht dünnen Pulli, Weste und Unterklamotte würden da ja nochmal ein bisschen auftragen, das würde zumindest die Breite ja auch nochmal beeinflussen meine ich. Die Beinplatten sind bis auf das Schienbein in S die gleichen wie beim letzten Mal.


Hm, also Gabardine oder Leder. Okay, damit kann ich auf jeden Fall was anfangen... Ich mache mal nen Preisvergleich und gucke, was ich so an Leder finde/noch rumliegen habe. Nachdem Jaro neulich mal erwähnt hatte, dass meine bisherigen Probleme mit Leder vielleicht an der der etwas stumpfen Ahle liegen könnten wäre Leder vielleicht nichtmal so ne schlechte Idee^^


Helm habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht, wollte erstmal die Platten fertig kriegen^^ Aber vielen Dank für das Angebot Stalker, gucke ich mir gerne mal an.
Dateianhänge
IMG_7482.png
IMG_20180512_184641.jpg
IMG_7484.png

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3132
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 57
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Adenn Woor » 2. Jun 2018 18:55

Jup. Die brustplatten sind eindeutlig zu schmal.Länge geht aber. Vielleicht noch einen cm länger, aber mehr vermutlich nicht.
Rücken und beine sehen gut aus, nur der tiefschutz ist zu groß.

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 2. Jun 2018 20:39

Tiefschutz auf dem Bild mit den Beinplatten ist noch der vom letzten Mal, bei den Brustplatten ist der aus XXS dabei. Würdest du denn sagen, dass ich dann die Länge von den XXS Schablonen und die Breite von den XS nehmen sollte? Oder sind die schon wieder zu breit? Es kommt ja noch ne Weste drunter.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 2823
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 82
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Stalker » 3. Jun 2018 13:07

würde sagen dass du länge XXS und breite von Xs benutzen kannst

Rücken passt so auch
Beine ebenfalls
Codpiece etwas kleiner

Benutzeravatar
Echoy'la
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 29. Apr 2018 21:20
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nähe Dresden

Re: Konzept Echoy'la

Beitrag von Echoy'la » 24. Jun 2018 13:21

So, hier nach einigem Gefluche endlich die neuen Bilder. Die haben jetzt wie vorgeschlagen die Breite von XS und die Länge von XXS. Beim Arme nach vorne strecken hat es noch ein bisschen angeeckt, aber da ich ja dann noch etwas dickere Unterklamotte trage und die Platten beim umbiegen ja auch noch etwas schmaler werden sollte sich das dann geben. Ziel ist, nächste Woche mal nach Unterklamotten in ner passenden Größe und Farbe zu suchen.
Dateianhänge
E4430EFE-2F27-427E-BF2F-0C02E90BB6F6.jpeg
E4430EFE-2F27-427E-BF2F-0C02E90BB6F6.jpeg (188.78 KiB) 547 mal betrachtet
FB09F797-DFC1-41EB-B4D0-82028D48222C.jpeg
FB09F797-DFC1-41EB-B4D0-82028D48222C.jpeg (165.82 KiB) 548 mal betrachtet

Antworten