Jangos Regenponcho und Hut aus dem "Zam Wessel" Comic

Unteranzüge, Kragenverschlüsse, Gamaschen... alles was sich mit Schweiß vollsaugt.
Forumsregeln
Dies ist eine reine Tutorial Sektion.
Eure Versuche, Konzepte, Fragen und Danksagungen gehören in euren Konzept Thema.
Antworten
Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Jangos Regenponcho und Hut aus dem "Zam Wessel" Comic

Beitrag von Tomoe » 1. Aug 2012 11:09

Nein, ich meine nicht den hässlichen Wollfetzen der es an die Figuren aber zum Glück nie in den Film geschafft hat. Ich meine Jangos Regenkluft, die er im Comic "Zam Wessel" auf Kamino getragen hat. Das Teil hat einen viel stylischeren Faltenwurf und ich finde den japanischen Einfluss auf den Hut sehr interessant.

No, I'm not referring to the ugly rug that never made it into the movies and screamed for a motivational pic. What I want to create is Jango's rain garb, the one he wears on Kamino in the "Zam Wessel" comic-book. It's much more stylish in shape and the Japanese influence on the hat is interesting as well.
35682_127037157335053_4142105_n.jpg
Ich möchte, dass es wirklich wasserdicht ist und warm genug um meinen Mittelaltermantel zu ersetzen. Also nähe ich es aus einem grauen Stoff von einer auseinandergenommenen Gartentischhaube
I want it to be waterproof for real and warm enough to replace the woolen mantle that can't hide it's medival market origins. I found a light grey garden-table cover which I took apart, then cut and arranged the panels for a first impression:
37252_128406090531493_7316673_n.jpg
Es bekommt eine senkrechte Mittelnaht und der Faltenwurf wird auch fallender... was bei einem Regenmantel sowieso funktioneller ist als ein teilweise horizontales Geknuddel. Es wird auch lang genug um mein Kama abzudecken, aber die Seiten bleiben offen für Beweglichkeit und die herausragende Scheide des Beskads
There will be a vertical seam in the center and the folds won't be as horizontal as in the drawing, but it will be more functional this way. It will also look longer on me and cover-up my kama, but the sides will be open for the shin-guards and beskad-sheath.

Die Papierquadrate werden durch Aluplättchen ersetzt
The paper squares will be replaced by aluminum plates.

Die Säume in Blindstich brauchen ihre Zeit, aber ich mag glatte und unsichtbare Nähte lieber als sichtbare Maschinennähte.
This is what takes me so long to update: I bast the rounded hems before blindstitching. This way, there won't be visible seams and the rounding will be nice and even. Same methode could be used on a Kama as well.


Fertig!
34616_131156210256481_508782_n.jpg
76512_163153043723464_1965192_n.jpg


...und getestet
34616_131156213589814_5501618_n.jpg
Das Schnittmuster:
35771_131159896922779_7436840_n.jpg

Benutzeravatar
Scylla
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 134
Registriert: 22. Jan 2013 17:08
Reputation: 0

Beitrag von Scylla » 23. Jan 2013 21:25

kannst du die bilder neu verlinken? irgendwie sehe ich nüsch :/

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 24. Jan 2013 07:25

done... aber wo ist mein Post mit dem Hut abgeblieben? An egal, ich stell mal schnell die Schritt-für-Schritt Fotos ein.
39599_160746477297454_2649750_n.jpg
39599_160746477297454_2649750_n.jpg (12.1 KiB) 464 mal betrachtet
Man beginnt an der Kante, aber nie AUF die Kante schlagen.

Wenn man keinen sandgefüllten Treibsack aus Leder hat, kann man Stoff zusammenrollen, um damit die Rundung abzustützen.
73604_160904423948326_8171191_n.jpg
73604_160904423948326_8171191_n.jpg (11.09 KiB) 464 mal betrachtet
72201_160904433948325_1751072_n.jpg
72201_160904433948325_1751072_n.jpg (11.54 KiB) 464 mal betrachtet
Nach dem Treiben schaut das erstmal wellig aus, dass wird über einem Holzei o.ä. mit einem Hammer mit flasche Bahn geschlichtet.
74145_160904460614989_3042628_n.jpg
Für die matte Oberfläche bürsten mit Stahlwolle. Ich mach das nass, damit ich keinen Ärger mit Alustaub in der Wohnung krieg.
149729_162529060452529_5247741_n.jpg
Die Front anbauen
76248_162373427134759_343138_n.jpg
LED-Lampen
76354_162373453801423_3020075_n.jpg
76354_162373453801423_3020075_n.jpg (13.78 KiB) 464 mal betrachtet
Die Stoffbahn wird an einer Seite an der Hutkrempe festgeklebt und an der anderen auf einen Duschschlauch aufgewickelt, der mit Stopfen in dem Rohr vorne befestigt ist.
149292_162433930462042_619400_n.jpg
Der Clip ist nur aufgeschoben
149189_162433947128707_6492380_n.jpg
149189_162433947128707_6492380_n.jpg (12.21 KiB) 464 mal betrachtet
Das Innenleben
76461_162553677116734_7100226_n.jpg
Mit Kinnriemen
155578_163153077056794_7326586_n.jpg
155578_163153077056794_7326586_n.jpg (16.33 KiB) 464 mal betrachtet
Dieser Hut taugt tatsächlich bei Regen, er hilft aber auch gegen brennende Sonne, durch den Abstandsring wird keine Hitze auf die Kopfhaut übertragen. Beim Campen ersetzt er außerdem ein Kopfkissen.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3138
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 62
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 24. Jan 2013 10:24

hehe, mulitfunktionale sachen sind immer gut. ;) auch wenn ich das design von dem hut jetzt für mich persönlich nicht so dolle find. :whistling:

Antworten