Westen

Unteranzüge, Kragenverschlüsse, Gamaschen... alles was sich mit Schweiß vollsaugt.
Forumsregeln
Dies ist eine reine Tutorial Sektion.
Eure Versuche, Konzepte, Fragen und Danksagungen gehören in euren Konzept Thema.
Antworten
Benutzeravatar
Natasi Daala
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 634
Registriert: 12. Apr 2013 20:01
Reputation: 5

Westen

Beitrag von Natasi Daala » 19. Jun 2016 20:23

Jeder Mando braucht eine passende Weste. Hierfür gibt es unterschiedliche Vorlagen.

Hier seht ihr einige Beispiele für selbstgemachte Westen.
Diese Westen stammen von unseren Mitgliedern Tomoe und Jaro. Jaro biete zudem in seinem Thread viewtopic.php?f=16&t=1093 maßgeschneiderte Westen an.
J_B.jpg
Weste vom Tomoe, Material Stoff
J-B.jpg
Hier zwei von Jaros Lederwesten:
Jaro.jpg
dünnes Spaltleder
Jaro2.jpg
Lederweste im Deathwatch-Stil
Jaro2.jpg (27.22 KiB) 767 mal betrachtet

Es gibt neben dem Selbstmachen natürlich auch die Möglichkeit sich eine Weste zu kaufen.
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Die Splitterschutzweste
SpliSchu.PNG
Diese Weste hat Vor- und Nachteile.
- Sie trägt auf -> Plattenanprobe sollte unbedingt mit der Weste gemacht werden
- Man erhält sie meistens nur in Tarnfarben -> Färben: Die SpliSchu lässt sich aufgrund der
Imprägnierung nicht gut färben. Also am Besten davor bleichen und mit zwei Färbevorgängen
rechnen. Zudem ist sie im Verhältnis zu den anderen Westen selbst ohne Schutzeinsatz schwerer.


2. Einfache Schnürr(leder)westen
Mytholon Schnür.PNG
Wildlederweste mit Schnürung von Mytholon
Diese Westen tragen kaum auf und sind wesentlich körperbetonter, was bei den Frauen-Rüstungen interessant wird. Nachteil an Westen mit Schnürung: man kann sie nicht alleine anziehen.


3. Westen mit Frontverschluss
WesteFrontverschluss.PNG
WesteFrontverschluss.PNG (57.9 KiB) 767 mal betrachtet
Diese Art Weste betont den Körper am meisten, hat aber einen großen Nachteil:
man kann sie zwar alleine anziehen, jedoch müssen Bauch- und Kragenplatten sowie der Chestdiamond immer abgenommen werden, wenn man kein Gurtsystem verwendet. Das führt schnell zu Ermüdungserscheinungen an der Klettbefestigung (egal ob hingeklebt oder hingenäht). Zudem stört der Reißverschluss die Optik.

Antworten