Sa'kuls Mando-Projekt

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 2. Mai 2017 22:32

Gefallen mir gut, die Armröhren. Meine sind praktisch genauso zusammengebaut, nur dass ich mehrere kleinere Scharniere nebeneinander und Schrauben mit Muttern statt Nieten habe. Hast du dir schon überlegt, wie du sie verschließen willst?
Es gibt da verschiedene Möglichkeiten, z.B. angenietete Lederbänder mit Schnallen (hab ich), eine Schraube an einem Teil, die durch ein Loch am zweiten geht, wo dann eine Mutter drüberkommt, Lederriemen zum Binden, irgendwas mit Haken etc.

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 3. Mai 2017 10:15

Vielen Dank für die super Tipps. Bei den Verschlüssen bin ich in der Tat noch sehr unschlüssig. Hat jemand Erfahrung mit kleinen Metallverschlüssen?
Leder mit normaler Lochschließe passt nicht so ganz und für die Beinteile will ich auch eher Spanngurte oder zumindest flexible Riemen verwenden, um einen gewissen Druck aufrecht erhalten zu können. Da ich wahrscheinlich auch noch ein Kama tragen werde, werden die Riemen sowieso größtenteils verdeckt.

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Vyt'ax » 3. Mai 2017 10:27

Zum ersten kann ich dir nichts sagen, nutze bei meinen beiden Gams entweder Hosenträger-Gummiband, oder Leder-Armschienen mit aufgenietetem Alu.

Für die Beinteile nutze ich Klett (Oberschenkel und Knie) und zusätzlich für alle (Oberschenkel, Unterschenkel und Knie) dann Hosenträger-Gummiband mit Klickverschluss, dadurch kann man eine gewisse Spannung aufrechterhalten und die Sitzen sehr gut und fest.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3776
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 311
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jaro Krieg » 3. Mai 2017 22:45

Bei meinem Jaster und Deathwatch hab ich es etwas umständlicher gelößt
conceptart03.jpg
schau auf die Knöchel der Beinschienen.
CIMG0939.jpg
CIMG0941.jpg

Der Trick ist das auf der Innenseite von der Wadenseite der Hose ein Stück Stoff entlang der Nahtlinien angenäht wurde. Allerdings nach unten offen und auf der Höhe der Gummibänder ist die Naht an den Seiten aufgetrennt. -> Eigentlich genauso wie bei der Screen-Used Jango version.

Dadurch fällt die Hose am Knöchel auch völlig Anders - weder zu lasch, noch zu eng.

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 13. Mai 2017 17:37

Guter Trick mit den verschwundenen Bändern!

Zwischendurch hab ich nochmal etwas weitergedengelt und die Platten für die Handschuhe sowie zusätzliche Ellenbogenschützer gemacht. Die haben die gleiche Größe und Form wie die Schulterplatten.
50 Hand- und Schulterplatten.jpg
Meine Weste ist endlich fertig! - und gar nicht mal schlecht geworden für eine alte Leder-Schneiderin 8)
51 Weste vorne.jpg
52 Weste oben.jpg
53 Weste Seite.jpg
Neben dem Halsausschnitt sind zwei Klett-verschlüsse, damit der Dickschädel durchpasst und auch an beiden Seiten kann sie geöffnet werden.

So und nun mal provisorisch mit den Schablonen. Ich denke, das sollte passen, zumal um die Hüfte ja noch Taschen und Schnurgurt kommen. Was meint Ihr?
54 Platten vorne.jpg
55 Platte hinten.jpg
Die Jacke unten drunter werde ich noch ändern. Mittlerweile bin ich doch eher Richtung ausgewaschenem Schwarz unterwegs und hab mir mal ein Tactical-Shirt und Moleskin-Hosen zur Anprobe bestellt. Ich glaub mittlerweile dem Jaro, dass weniger unter der Weste mehr ist ...

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Vyt'ax » 13. Mai 2017 17:48

Die Weste sieht gut aus :) Platten müssten nur noch aus Metall sein ^^

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3776
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 311
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jaro Krieg » 13. Mai 2017 18:28

Pro-Tipp:

Mach unten an der Weste ne Schlaufe oder nen Haken oder dergleichen um den Schnurrgurt hinten Fest mit der Weste zu verbinden. -> Dann rutscht das Ding nicht ständig raus. Außer du willst das. :D

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3291
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 305
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 13. Mai 2017 19:29

sieht gut aus, kannst los legen

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 13. Mai 2017 20:46

Jaro Krieg hat geschrieben:Pro-Tipp:

Mach unten an der Weste ne Schlaufe oder nen Haken oder dergleichen um den Schnurrgurt hinten Fest mit der Weste zu verbinden. -> Dann rutscht das Ding nicht ständig raus. Außer du willst das. :D
Guter Tipp - Dank Dir!

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 21. Mai 2017 11:51

Sodele, nachdem mal wieder etwas Zeit war, hab ich mich an die vorderen Platten für die Weste gemacht. Die oberste Platte war relativ leicht, aber dann hab ich mich noch an die empfohlene V-Form erinnert, bevor ich mich an die restlichen Platten gemacht habe. Dazu hab ich mir erst mal die Linie für die durchlaufende Kante eingezeichnet.
56 Platten vorne Kante.jpg
Die Bauchpllatte ging flott, aber bei den beiden Brustplatten hab ich ewig rumgedängelt. Das Ergebnis find ich aber gar nicht mal schlecht und sie passen gut auf die Weste.
57 Brustplatte.jpg
58 Platten vorne fertig.jpg

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1379
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 21. Mai 2017 11:56

Hm, die Brustplatte sehen schon komisch aus mit der Rundung oben, Und irgendwie gehen die Seitenflügel da dann auch verloren.
Bauchplatte sieht aber perfekt aus :D Gut abgekantet ^^

Benutzeravatar
Sixshooter041075
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 286
Registriert: 12. Jun 2016 22:58
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Heizungs- und Lüftungsbauer ( gelernt)
Wohnort: 59846 Sundern

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sixshooter041075 » 21. Mai 2017 12:18

Kann mich da Ad'ika nur anschließen!

Benutzeravatar
Jate Sal
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 455
Registriert: 3. Sep 2013 20:41
Reputation: 45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jate Sal » 21. Mai 2017 12:31

Die Brustplatten sehen interessant aus.. ich möchte da jetzt nicht urteilen, vielleicht sieht es an der weste nochmal ganz anders aus :D
Man sieht aufjedenfall dass du mit metall arbeiten kannst, bin gespannt (y)

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 21. Mai 2017 18:38

Ja, bei den Brustplatten habt Ihr Recht, aber diese leichte Rundung an den Seiten hat sich irgendwie beim Anpassen ergeben. Damit schmiegt sich der abgeknickte Flügel von der Seite wieder genau gerade unter die oberste Platte.

Heute Mittag hab ich mich dann voller Euphorie noch an die Rückenplatte gemacht - was für ein Schei.......ding! Ich hab mir ja schön alle Anleitung angesehen und schon Schlimmes befürchtet, aber da hört meine Metallbearbeitungskunst echt auf.

Den Halbkreis in der Mitte habe ich versucht langsam raus zu dengeln, aber wahrscheinlich hab ich halt auch nicht das geeignete Werkzeug. Es war fast jeder Hammerschlag zu sehen, so dass ich die Oberfläche erstmal wieder mit einer kleinen Trennscheibe auf dem Dremel und Schleifpapier geglättet habe. Da kommt ja auch wieder Farbe drauf, so dass es hoffentlich nicht so zu sehen ist, wie auf den Bildern.

Was wahrscheinlich jeden triftt war bei mir eben auch so - entweder hat die Platte im Nacken gut gesessen und dafür hinter den Achseln abgestanden oder andersrum. Je nachdem wie ich gebogen habe. Nach gefühlten tausendmal hin und her ging's dann halbwegs, aber zufrieden bin ich mit dem aktuellen Ergebnis eigentlich nicht so. Die Ränder habe ich teilweise nochmal umgedengelt, damit insgesamt mehr Stabilität rein kommt.
59 Rückenplatte ganz.jpg
60 Rückenplatte Seite.jpg
61 Rückeplatte oben.jpg
Vielleicht mach ich Platte nochmal neu, aber für heute ist erstmal Schluss ...

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3291
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 305
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 21. Mai 2017 18:55

ich finde, dass es gar nicht mach so schlecht aussieht

da sieht meine viel schlimmer aus ^^

Benutzeravatar
Sixshooter041075
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 286
Registriert: 12. Jun 2016 22:58
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Heizungs- und Lüftungsbauer ( gelernt)
Wohnort: 59846 Sundern

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sixshooter041075 » 21. Mai 2017 20:41

Hey , mach bloß keine neue ........ die ist ja sowas von fast perfekt ...... super Arbeit!!! Ich glaube ich schicke dir meine auch zur nacharbeit .... ;-)

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3461
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 209
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Adenn Woor » 22. Mai 2017 00:09

Die Brustplatten sehen auf den ersten Blick tatsächlich etwas seltsam aus, aber vielleicht liegt es ja perfekt auf wenn sie an dir dran hängen. aber die knicke sind sehr sauber und so. ziemlich geil. ^^
die rückenplatte ist ebenfalls gut gelungen. so den fotos nach zu urteilen. auf jeden fall deutlich besser als meine. ^^

Benutzeravatar
Jate Sal
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 455
Registriert: 3. Sep 2013 20:41
Reputation: 45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Jate Sal » 22. Mai 2017 02:30

Es sieht wirklich nicht so schlecht aus, wie du denkst

Benutzeravatar
Exus
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 216
Registriert: 12. Mär 2015 08:40
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Exus » 22. Mai 2017 08:35

Also meine Platten sahen bestimmt nicht so toll aus, wie deine - das ist Selbstkritik auf höchstem Niveau :smile: . Bei der Rückenplatte hab ich den Tipp genutzt und sie auf meinen Rücken gepackt, während jemand anderes draufgedengelt hat. Perfekt wird die glaub nie sitzen, wenn die aus einem Stück ist, einfach damit rumexperimentieren, bis es angenehm sitzt.

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 26. Mai 2017 20:03

Dank Euch für die Aufmunterungen! Ich lass die Platte ja auch erst mal - es denn, ich krieg sie gar nicht ordentlich befestigt - aber der Klett an der Weste kommt erst nächste Woche dran.
Die letzten Tage habe ich damit verbracht, die Einschnitte in die Platten zu machen, durch die ich die Gummibänder ziehe. Die Schnitte hab ich mit einer kleinen Trennscheibe und 'nem Dremel gemacht, was besser ging, als gedacht. Danach noch mit einem kleinen Fräskopf verbreitert, glatt gefeilt und verschliffen. Bis alles fertig war ging fast ein kompletter Tag drauf.
Hier mal ein Bild vom ersten Schnitt:
62 Schnitt Beinplatte.jpg
Bei den Knien hab ich zwei Schnitte gemacht, damit das Band innen verläuft und außen nur ein kleines Stückchen zu sehen ist. an der Außenseite werde ich wahrscheinlich auch noch eine Platte mit Röhrchen drauf vernieten.
63 Knie Schnitte.jpg
Das ganze Blech dann so auf einem Haufen - da sieht man mal, wo die Arbeit geblieben ist.
67 Blech komplett.jpg
Dann ging's ans Nähen der Gummibänder, d.h. die Klettstreifen draufnähen.
Dazu habe ich die 40 Jahre alte Pfaff aus dem Keller geholt und mich zum ersten mal im Leben selbst dran gesetzt. Nachdem das fucking manual erst mal gelesen war, ging es auch schon richtig gut los - gedauert hat es dann aber auch nochmal einen kompletten Tag.
64 Band nähen.jpg
Bei den Platten für die Stiefel hab ich die Schnitte diagonal angelegt, damit das Band unter der Sohle verlaufen kann und hinten verschlossen wird.
65 Stiefel fertig.jpg
Und das war dann das Tagwerk - sieht gar nicht so viel aus ...
66 Nähen fertig.jpg

Benutzeravatar
Sixshooter041075
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 286
Registriert: 12. Jun 2016 22:58
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Heizungs- und Lüftungsbauer ( gelernt)
Wohnort: 59846 Sundern

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sixshooter041075 » 26. Mai 2017 21:15

Respekt , verdammt gute Arbeit ;-)

Benutzeravatar
Lumi
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 300
Registriert: 23. Aug 2015 21:58
Reputation: 56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Frankfurt

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Lumi » 26. Mai 2017 22:13

Sieht gut aus!

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 28. Mai 2017 18:21

Nach Weiß kommt Blau. Heute war also wieder lackieren angesagt und zwar hab ich einen 5cm-Streifen über den kompletten Arm gesprüht (und vorher natürlich ordentlich abgeklebt).
Die Armschienen haben noch ihre Lederverschlüsse bekommen.
68 Streifen blau.jpg
69 Schnallen 1.jpg
70 Schnallen geschlossen.jpg
Jetzt ist alles schön sauber - und muss nun dreckig werden ...

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3291
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 305
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Stalker » 28. Mai 2017 19:18

Sieht jetzt schon gut aus, weiter so

Benutzeravatar
Sixshooter041075
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 286
Registriert: 12. Jun 2016 22:58
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Heizungs- und Lüftungsbauer ( gelernt)
Wohnort: 59846 Sundern

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sixshooter041075 » 28. Mai 2017 19:31

Sieht echt cool aus. Auch die lederverschlüsse sind echt top . Gefällt mir bis jetzt echt gut

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 29. Mai 2017 16:41

Jup, sieht gut aus. Das mit den "Abstandshaltern" beim Verschluss der Armröhren ist 'ne echt gute Idee.^^

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sa'kul » 29. Mai 2017 19:09

Die Abstandhalter sind nötig, da sonst die eine in die andere Halbschale rutscht. Ich hab einfach zwei schmale Plättchen innen und außen mit etwas Überstand durchgenietet, so dass die obere Halbschale jetzt genau reinpasst und nicht mehr verrutscht.

Heute war Anprobe der Armteile angesagt und es machte sich gleich mal Ernüchterung breit. Die Schalen für die Oberarme waren viel zu lang geraten und störten enorm, Außerdem verschwanden einige Zentimeter unter den Schulterstücken der Weste. Also konnte ich mal eben 4 cm absägen. Ärgerlich, aber notwendig und so bekamen die Stücke gleich mal die ersten Schrammen - vorgezogenes Weathering also ...
71 Oberarm sägen.jpg
Das Tactical-Shirt verfügt an beiden Oberarmen über Taschen mit verdecktem Reißverschluss. Über den Taschen sind große (10 x 13 cm) Flausch-Klett-Streifen aufgenäht. So waren nur noch die Haken-Gegenstücke innen in die Schalen einzukleben und die Teile halten. Ich komm sogar noch an die Reißverschlüsse ran, so dass ich ggf. die Taschen noch nutzen kann - mal sehen.
72 Oberarm Tasche.jpg
Dann kamen zum Abschluss noch die Handschuhe ran mit den keinen Platten.
Die Handschuhe verfügen über Gummibänder, die um das Handgelenk geschlungen werden können. Den Flausch-Klett-Teil, der genau oben sitzt, konnte ich schon mal verwenden und hier das eine Ende der Platte ankletten - über den Handrücken wurde dann wieder Klett geklebt.
Die weiße Farbe an den Fingern ist deutlich anders als das Weiß der Platte - mal sehen, wie das nach dem Weathering aussieht.
73 Handschuh.jpg
Und so sehen jetzt alle Armteile zusammen aus - mir gefällt's und ich kann mich gut drin bewegen.
74 Arm fertig.jpg

Benutzeravatar
RoyalHutuun
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 300
Registriert: 3. Jan 2016 18:21
Reputation: 48
Geschlecht: männlich
Wohnort: Groß-Umstadt

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von RoyalHutuun » 29. Mai 2017 22:52

Wow bin beeindruckt, bist ja fleißig am werkeln und dann noch so professionell :D

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 29. Mai 2017 23:18

Erinnert etwas an Clone Trooper durch das Weiß mit blauem Streifen. Aber sieht echt verdammt gut aus. Weiter so!^^

Benutzeravatar
Sendara Maris
Verd
Verd
Beiträge: 65
Registriert: 13. Mai 2017 07:46
Reputation: 0
Geschlecht: männlich

Re: Sa'kuls Mando-Projekt

Beitrag von Sendara Maris » 29. Mai 2017 23:24

Sieht echt klasse aus! Ich wünschte das Ich auch endlich weiter kommen könnt...

Antworten