Emaratianas Beskar'gam

Wie der Name sagt.
Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 25. Jun 2019 20:16

Ich wollte eine Rüstung für einen Präzisionsschützen bauen, also auch mit einer etwas leichteren Rüstung.

Die Platten würde ich gerne in grün, blau und rot/Orange halten.
Die Brustplatten hätte ich dann wohl gerne ein wenig kürzer gestaltet, bin mir da aber noch nicht ganz sicher. Das werde ich, denke ich, danach entscheiden, wie das alles dann ausschaut.
Bei den Oberschenkelplatten und bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich sie wirklich tragen möchte, oder doch lieber durch Taschen ersetzen werde 🤔

Als Unterziehweste habe ich schon eine Splitterschutzweste hier zu Hause liegen, die würde ich entsprechend dafür nehmen. Diese wird demnächst in schwarz oder dunkelgrau eingefärbt.
Der Unterziehanzug soll die gleiche Farbe bekommen.

Außerdem hatte ich überlegt, mir noch einen Kama zu nähen, das würde ich dann aber tatsächlich davon abhängig machen, wie alles ausschaut, wenn ich fertig bin, und ob ich entsprechenden Stoff bekomme, wie ich es mir vorstelle.

Ich habe auch schon eine grobe Vorstellung davon, welche Waffen ich dann tragen werde (bisschen umgemodellte Nerf guns) und wie ich den Helm bauen werde.

Ich bin 170cm groß und wiege 95 Kilo.
Dateianhänge
sketch-1561123117035.png

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3488
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 223
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Adenn Woor » 25. Jun 2019 20:30

Damit ich das richtig verstehe; Du willst ein "leichtes" Set machen, aber eine Splischu benutzen? Das schließt sich irgendwie gegenseitig aus, da die Splischu schon sehr aufträgt.
Und es gibt der Rüstung insgesamt noch mal mehr tiefe, wenn sich die Weste etwas vom Unterzeug abhebt. Kannst ja in der Farbfamilie bleiben, aber einen anderen Farbton nehmen. Die Weste ein bisschen dunkler zum Beispiel. Heller funktioniert aber auch sehr gut.

Farbgestaltung find ich ganz interessant. Die versetzten Balken gefallen mir. Da hängt es im Endeffekt vermutlich sehr stark von der präzisen Farbauswahl ab, ob das geil aussieht oder eher so meeeh. ;)

Gemoddete Nerfs (er-)kennt man, aber für den Anfang auf jeden Fall praktikabel.

Kama und so gebämsel am besten ganz zum schluss machen, hast du ja schon selbst gesagt.

Die Leute mit den Vorlagen sind alle schon auf dem Weg nach Köln zur CCXP, daher kann das ein bisschen dauern bis da was kommt.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3799
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 320
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Jaro Krieg » 25. Jun 2019 20:56

Tjoa.

1. Nope zu leichten Platten. Bei deiner Größe, Volumen und Football Hintergrund. Ist ein schweres Tank Konzept zuvorkommender. Also große Schultern, mehr Frontpanzerung, größere Bewaffnung. Das schafft mehr Eindruck und wiegt nicht viel mehr als eine leichte plattenkonfig.

2. Nimm Mal Abstand von Wörtern wie: würde, sollte, hätte, könnte.
Wir sind Mandos. Entweder will und macht man oder nicht. Ist ne gute Gedankenübung.

Kama aus Leder ist ne Idee.

Farbkonzept sieht gut aus.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 25. Jun 2019 21:23

Gut, das mit der Splischu und leicht habe ich vielleicht nicht ganz durchdacht. 😅 Danke.
Ich habe eine Splischu ohne die Aramid Platten drin, dadurch habe ich das Gefühl, mit dem auftragen hält es sich in Grenzen. Aber trotzdem wird das mit dem leicht nicht so umsetzbar sein, oder? 😅

Die farbgestaltung wird natürlich dann vorher durch probiert. Nicht das sich da irgendwelche Farben beißen oder ähnliches. Es soll ja schon ein wenig gut ausschauen 😁

Die Waffen wollte ich für den Anfang erstmal so nehmen. Auf Dauer und mit fortschreitender Erfahrung kann ich sie ja immer noch durch selbstgebaute ersetzen, dachte ich mir.

Das mit den Vorlagen eilt nicht so, sie sollen die CCXP ruhig in Ruhe genießen. Ich werde eh nicht sonderlich schnell vorankommen, befürchte ich 🙈

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 25. Jun 2019 21:32

Also gut, dann wird es eine schwerere Rüstung werden. 😁 Änderungen am Farbkonzept muss ich deswegen ja nicht vornehmen.

Bei größerer Bewaffnung meinst du wie bei swtor im Prinzip die Sturmgewehre? Da müsste ich mir dann noch Gedanken machen, wie ich das am besten umsetze 🤔

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3360
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 362
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Stalker » 26. Jun 2019 09:21

Schablonen sind raus

Wir freuen uns immer, wenn wir neue Frontsäue gekommen 😁
Waffen geht alles von Sturmgewehr, Flinte bis Fette Assaultcannon

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 26. Jun 2019 10:58

Vielen Dank, dann werde ich mal schauen, dass ich so bald wie Møglich weiter machen kann 😊

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 8. Aug 2019 21:44

Durch einen Todesfall im engeren Familienkreis war ich in letzter Zeit nicht wirklich in der Lage irgendwie weiter zu machen - zeitlich und emotional 🙈
Nun habe ich es geschafft, die Schablonen auszudrucken und die Anprobe zu machen - wobei ich finde, das gerade der Oberkörper sehr schmal ausschaut, oder täusche ich mich?
Dateianhänge
_20190808_213930.JPG
_20190808_213858.JPG

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3488
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 223
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Adenn Woor » 8. Aug 2019 22:36

Erstmal mein beileid. Nimm dir so viel Zeit wie du brauchst.

Die Platten an den Beinen sind okay so, aber der Oberkörper muss größer. Und die brustplatten müssten auch generell etwas anders geformt sein um die bokns auch wirklich abzudecken. Underboob sieht bei rüstung komisch aus.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 10. Aug 2019 07:02

Dankeschön...

Wenn die Form des Oberkörper schon nicht so recht passt, nützt hier ein anders skalieren der vorlagen vor dem ausdrücken ja auch nicht viel, denke ich mal.

Benutzeravatar
Maronach
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 272
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 78
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Maronach » 10. Aug 2019 16:36

Auch von mir Beileid.

Du musst das untere Teil der Rückenplatte auch noch um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen. Das gehört noch unter das andere und dann richtig in die Mitte ziehen. Dieses WE sind viele auf Tour daher kann da noch was Input kommen. Du hattest wahrscheinlich auch den Spaß das die Schablonen alle nicht richtig gehalten haben und daher auch etwas schief sitzen. Die bauchplatte kann auch etwas höher an die Brustplatten ran. Schau mal nach den Threeds von Dala und Una das könnte für Dich ein orientierungspunkt sein.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 13. Aug 2019 11:33

Dankeschön...

Den Rücken werde ich in den nächsten Tagen nochmal anpassen. Irgendwie machte es so Sinn für mich 🙈😅
Die Schablonen sind tatsächlich viel hin und her gerutscht. Trotzdem fühlte sich der Oberkörper irgendwie zu schmal an. Gerade die Kragenplatte saß mit persönlich schon zu eng. Das könnte ich dann ja aber durch einen leicht größeren Halsausschnitt selber lösen.

Ich werde mal nach den threeds schauen, danke!

Benutzeravatar
Herr Tobi
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 128
Registriert: 8. Jan 2018 14:23
Reputation: 110
Geschlecht: männlich
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Herr Tobi » 17. Aug 2019 00:06

Tu dir den Gefallen Zeit und Arbeit in die Papierphase zu stecken. Papier schneidet sich leichter als Alu. Die Rückenplatte hab ich auch nicht ernst genommen und hatte dann was geformt, was nem Rancor-Porg-Hybriden gepasst hätte, mir aber nicht. Also wenn du dir vielfaches Nachschneiden sparen willst, mach die Platten komplett und pass sie an, bis sie perfekt passen.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 26. Mär 2020 21:10

Soo, nach langer Zeit, auf ein neues 🙈😅

Die Beine waren eurer Meinung ja so weit in Ordnung. Ich habe jetzt versucht mit skalieren am Oberkörper ein bisschen was besser hinzu bekommen.... Aber ich habe das Gefühl, dass er immer noch viel zu schmal ist?
Ich bräuchte dann bitte nochmal Vorlagen, die breiter sind. Danke schonmal im voraus 😅
Dateianhänge
_20200326_210958.JPG
_20200326_210958.JPG (58.54 KiB) 3319 mal betrachtet
_20200326_211018.JPG
_20200326_211018.JPG (56.43 KiB) 3319 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3360
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 362
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Stalker » 27. Mär 2020 21:35

Neue Schablone ist raus

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 29. Mär 2020 21:47

Einmal mit den neuen Schablonen. Der Rücken sitzt jetzt besser, denke ich?
Aber ich glaube bei den alten Schablonen saß der vordere komplette Bereich besser.
Dateianhänge
_20200329_213751.JPG
_20200329_213751.JPG (32.44 KiB) 3239 mal betrachtet
sketch-1585510651338.png

Jyn Evaar'la
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 327
Registriert: 2. Jun 2018 19:17
Reputation: 141
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Jyn Evaar'la » 30. Mär 2020 15:57

Ja, Rücken ist besser. Obwohl ich nicht sicher bin, ob der jetzt schon einen Tick zu breit ist. ;)
Oberkörper finde ich schwierig zu beurteilen, da vor allem die Bauchplatte sehr weit oben sitzt. Wenn sie etwas tiefer sitzt, könnte es passen.
Und wir als Frauen haben auch immer das Problem, die Brüste unter die Platte zu bekommen. ;) Da würde ich eher die größeren Brustplatten nehmen, da hast du noch etwas Spiel.
Hast du dir schon überlegt, wie du die Brustplatten machen möchtest? Also eine Rundung reintreiben oder einfach nur abknicken?

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3488
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 223
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Adenn Woor » 30. Mär 2020 16:46

Der Rücken steht Kopf. Wenn das richtig dran ist, sollte das hinkommen. Maximal noch ein halber cm pro Seite weg. Der Rest kommt durch die Form.

Vorne denke ich auch, dass das deutlich zu kurz ist. Breiter sollten die Platten allerdings nicht werden., weil du sonst die Arme nicht mehr bewegen kannst. Vielleicht mal ein anderes Design am Torso probieren? Haben wir noch irgendwie nen Rav Bralor Satz in der Größe oder sowas?

Beinplatten sehen gut aus. Tiefschutz geht auch die kleinere Version, denke ich.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 30. Mär 2020 18:51

Die Bauchplatte hatte ich direkt unter die Brustplatten gepackt. Dadurch sitzt sie so weit oben 🙈
Ich würde eigentlich gerne eine Rundung reintreiben, habe diesbezüglich aber noch nicht genauer recherchiert. Die endgültige Entscheidung würde ich treffen, wenn ich mich dazu schlau gelesen habe.
Dann nehme ich die bei Platten so und den kleineren tiefschutz. Beim rücken teste ich es nochmal in ein paar centimeter schmaler. Dann ist jetzt nur noch der Oberkörper fraglich 😅

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 30. Mär 2020 22:27

Jetzt einmal mit der Rav Bralor Schablone 😅 ich finde, dass es schon wesentlich besser sitzt
Dateianhänge
_20200330_222700.JPG
_20200330_222700.JPG (48.7 KiB) 3180 mal betrachtet

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3488
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 223
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Adenn Woor » 31. Mär 2020 01:45

Ja, deutlich sinnvoller der Plattensatz. Wobei der auch noch etwas größer könnte. Da werden die Brustplatten ja dann schon relativ stark ausgearbeitet, sind also im endeffekt weiter umschließend als die Jango Platten, daher müssen die in der Anprobe etwas weiter überstehen. (Korrigiert mich bitte, falls ich mumpitz laber.)

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3360
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 362
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Stalker » 31. Mär 2020 09:46

Wie Adenn schon sagte, die müssen etwas größer sein, da sie mehr um den Brustbereich gehen.

Hier ein paar Beispiele von getriebenen Brustplatten.

Laraan:
FB_IMG_1585640586289.jpg
FB_IMG_1585640586289.jpg (60.54 KiB) 3157 mal betrachtet
Skira:
FB_IMG_1585640294612.jpg
FB_IMG_1585640294612.jpg (59.7 KiB) 3157 mal betrachtet
Und Blanca:
FB_IMG_1585640491890.jpg
FB_IMG_1585640491890.jpg (68.6 KiB) 3157 mal betrachtet
FB_IMG_1585640506556.jpg

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 31. Mär 2020 21:19

Die geriebenen Brustplatten gefallen mir ziemlich gut. Ich habe auch schon ein wenig nachgelesen und habe beschlossen, sie so zu bearbeiten.

Ich habe den plattensatz jetzt nochmal ein Stück größer ausgedruckt.
Dateianhänge
_20200331_211902.JPG
_20200331_211902.JPG (76.76 KiB) 3127 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3360
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 362
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Stalker » 31. Mär 2020 21:30

Jetzt passen sie, von mir gibt es grünes Licht

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 31. Mär 2020 21:36

Danke Stalker!
Dann geht's für mich jetzt an Material- und letzte Werkzeug-Beschaffung 😅

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 3. Mai 2020 17:45

Hey,
Da der Auslandsurlaub jetzt im Mai ja leider ausfällt, wird die Zeit sinnvoll genutzt und gebaut. 🙈😅
Ich habe mich jetzt schon ein bisschen im Internet umgeschaut. Da ich meine Brustplatten ja treiben wollte,bin ich mir bei der Stärke des Alu jetzt ein bisschen unsicher. Ich wollte 1,5 mm nehmen. Oder ist das zu dick und das treiben wird dann quasi unmöglich? Welche dicke würdet ihr empfehlen?

Jyn Evaar'la
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 327
Registriert: 2. Jun 2018 19:17
Reputation: 141
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Jyn Evaar'la » 3. Mai 2020 19:33

Ich nehm immer 1mm, ist bei den meisten die Standard-Dicke und ist fürs Treiben gut geeignet. Hab auch schon mitbekommen, dass Leute zum Treiben 0,8mm genommen haben, weiß aber nicht, wie gut da die Stabilität ist.

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 3. Mai 2020 19:40

Also lieber 1mm.alles klar, vielen lieben Dank!

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3360
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 362
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Stalker » 4. Mai 2020 12:54

Da du Brustplatten treiben musst 0,8-1mm für die Brustplatten, der Rest 1-1,5mm

Emaratiana
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jun 2019 19:50
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Emaratianas Beskar'gam

Beitrag von Emaratiana » 18. Mai 2020 08:07

Bei mir sind die Teile jetzt ausgeschnitten (außer die Schultern 😅). Mit Entgrater, Schleifpapier und viel Geduld werden die Kanten jetzt etwas angepasst 🙈
Mit der Blechschere habe ich es leider nicht hinbekommen schon von vorneherein wirklich sauber zu arbeiten 🙈
Dateianhänge
_20200518_080406.JPG

Antworten