Kira´s Konzept

Konzepte auf Basis der Animationsserien
Benutzeravatar
Maronach
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 267
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 77
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Maronach » 23. Apr 2020 07:50

Das am Kragen ist mir auch aufgefallen, auf den Bildern von 15:25 Uhr sind die Linien von Kragen und Brust noch gleich, jetzt läuft es zusammen. Wenn Du mal bei den vorhandenen Rüstungen schaust, bleibt es in der Regel recht gleichmässig.

Benutzeravatar
Kira
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mär 2020 15:57
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Kira » 30. Apr 2020 23:58

IMG_20200430_195013.jpg
Ersten Platten sind aufgeschnitten, bzw. Bereits abgekantet und gebogen.

Es fehlen:

Rückenplatte,
Armschienen,
Schulterplatten,
Schienbeine/Knie,
Schuhplatten,

Benutzeravatar
Blanca
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 771
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 160
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Blanca » 1. Mai 2020 00:12

Kein Chestdiamond und Ausschnitt dafür?

Benutzeravatar
Kira
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mär 2020 15:57
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Kira » 1. Mai 2020 01:41

Doch. Ich folge einer Empfehlung, nachder ich den erst reinschneide wenn die Treibearbeit abgeschlossen ist.

Benutzeravatar
Laaran Sheresh
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 312
Registriert: 1. Apr 2014 21:34
Reputation: 17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegburg

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Laaran Sheresh » 4. Mai 2020 20:06

Also ich würd die Form des Diamonds vorher reinschneiden, du würdest es dir sonst unnötig selber schwer machen

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3461
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 209
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Adenn Woor » 5. Mai 2020 00:00

Geht beides. Sowohl vorher als auch nachher. Kommt ein bisschen drauf an was für Werkzeug du hast. Wenn du z. B. Nur ne Stichsäge hast, dann besser vorher. Wenn aber auch blechschere und laubsäge am Start sind kann man saß Guten Gewissens nachher machen.

Benutzeravatar
Kira
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mär 2020 15:57
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Kira » 28. Mai 2020 20:49

Muss die Bauchplatte nochmal neu machen. Habe das letzte mal in der Werkstatt die zwei blöden Ecken raus machen wollen. Danach war die noch asymmetrische als zuvor. Ärgerlich aber kein Weltuntergang. Neu ausgeschnitten ist sie schon.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3292
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 307
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Stalker » 28. Mai 2020 22:25

Nur weil die Platte asymmetrisch ist, heißt das noch lange nicht, dass man sie nicht retten kann, zeig sie doch mal her 🙂

Benutzeravatar
Kira
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mär 2020 15:57
Reputation: 3
Geschlecht: weiblich

Re: Kira´s Konzept

Beitrag von Kira » 29. Mai 2020 07:11

Ich habs versucht. ^^ nochmal glatt und dann neu gebogen und gekantet.

Ich habe die wohl nicht hundert Pro grade geschnitten bzw wohl schief gefeilt.

Die Platte wurde bereits recycelt. Für meine Handschuh-Metallplatten auf der Rückhand.

Das nächste Mal frage ich erst ob noch wer Vorschläge zum retten hat.

Antworten