Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Alles aus der Zeit der mandalorianischen Kriege
Antworten
Benutzeravatar
Bodzed
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 14
Registriert: 27. Mai 2017 19:11
Geschlecht: männlich

Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Bodzed » 12. Jun 2017 01:35

Ich grüße euch Vod'e,

ich wollte hier einmal mein Konzept für meine Neo Kreuzritter Feldmarschall Gam festhalten. (Hier wird nur die Kotor 1 und 2 Variante durchdacht. Comic oder SWTOR Varianten könnten gerne mit einbezogen werden.)

:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
(KEINE SORGE ICH BAUE ERSTMAL MEINE KLASSISCHE GAM UND DANN DIE NEO-KREUZRITTER GAM (ALSO HIER SIND NUR MEINE GEDANKEN ZU DIESEM THEMA FESTGEHALTEN UND IHR KÖNNT GERNE EURE MEINUNG DAZUGEBEN))
:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:

:eek: Zum Helm :eek: :

Der Helm wird in meinen Augen das größte Problem darstellen (In einigen Gesprächen mit anderen Vod'e wurden die Nachteile analysiert aber auch die Möglichkeiten es doch noch hinzubekommen).

Der Helm eines Neo-Kreuzritters ist im Endeffekt abschließend. Heißt darunter Luft zukriegen wird auf Dauer etwas problematischer. (Ideen mit Schläuche oder Luftschlitzen wurden besprochen)

Bild

:arrow: (Ich könnte mir am Hals Schlitze einbauen wie in einer Auto Klimaanlage. Zusätzlich um es abzudunkeln dahinter ein Stück Stoff kleben)

Bild
Bild

Ich hatte zuerst die Idee einen "Hart-Helm" zubauen. Die Idee wurde besprochen und mir wurde erklärt des man in der Hinsicht nur einen Helm aus Latex oder Stoff vielleicht noch bauen könnte (Aus weicherem Material halt).


Dann kam noch die Idee mit der Maske selber und ja da bin ich mir noch unschlüssig wie ich sowas hinbekommen solle. (Gedanken zu diesem Thema verliefen sich im Sande)

Bild


Doch zuletzt kam mir die Idee vielleicht einen Helm einer Senatswache oder einer Imperialen Wache zunehmen und umzugestalten (Der Helm ähnelt meiner Meinung nach am stärksten)

Bild

:arrow: (Ein paar Kleinigkeiten ändern und man könnte einen Neo-Kreuzritter Helm haben)
Bild


:eek: Zum Rest: :eek:


Die Brustplatte besteht im Endeffekt aus einem Stück. Meiner Meinung nach endet die Brustplatte kurz vor dem Gürtel (Man könnte sie zur not etwas kürzen um eine bessere Bewegung zu gewährleisten). Ab dem Gürtel würde dann der Tiefschutz seinen Platz finden.

Bild

Die Arme sind in der Hinsicht einfacher da sie sich ähneln (Der linke Unterarmschutz ist etwas länger). Die Armplatten enden kurz vor dem Ellebogen ca. und die Unterschiede bei den Schulterplatten erkennt man direkt(Links mal wieder länger).

Bild


Die Beine sind finde ich am einfachsten. Die linke Oberschenkelplatte was kürzer, dafür aber die Schienenbeinplatte was länger. ( Und umgedreht) Bei den Füßen könnte ich eine Art verlängerte Stahlkappe machen und fertig.

Bild


(Über Sachen wie Unteranzug oder Kleinigkeiten habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich denke schon das mir alles einfallen wird wenn ich mit der Gam anfange)

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2807
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Adenn Woor » 12. Jun 2017 06:22

Schön wie du das alles analysierst.
Die idee mit dem senatswachenhelm hat was.
Ne richtige rückenplatte gint es ja nicht. Wenn ich mich recht erinnere, ist da nur so ein kleines Stück blevh zwoschen den schulterblättern.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3485
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Jaro Krieg » 12. Jun 2017 09:10

@Helm: Ich würde von dem Massiven Ding ablassen und mir mehr was nähen.
http://img.ts-heinemann.com/i/68290_1/i ... f_Hood.png

Entweder Neopren - oder wenn nicht möglich - Leder :lol:

Der Trick ist es aber nicht einfach so ne Taucherhaube zu nähen sondern etwas das am Hals weit geschnitten ist und am Rand unten im Saum ein stück dicken Draht oder Bleischnurr eingewebbt hat. Ähnlich wie die US Gasmasken im Golf die keine Maske sondern ne ganze Kapuze waren. http://www.mayer-ausruestungen.de/bwcom ... 7568_1.jpg So das der Bereich am Hals immer in Form und geschlossen bleibt.
Was auch gehen könnte Abstandsgewirke http://www.ruegg-shop.de/media/image/th ... 20x600.jpg Das Zeug kann zum einen Volumen erzeugen, hat die nötige Stabilität um z.b. in haubenform alleine zu stehen. Ist flexibel und gibt nach und das beste -> ist extrem Atmungsaktiv. - Evtl die Haube aus so nem Zeug machen als Schnitt und diesen dann mit nem einfachen Stoff wie Elastan (oder sehr dünnem Leder XD ) verkleiden für die optik.

Unten am Kinn. Würd da keine massiven Teile reinbauen - sondern auch ne andere Farbe Acryl oder Elastan nehmen und in Wabenstruktur vernähen ( wie die Rogue One Helmbezüge https://3.bp.blogspot.com/-Uv0gIKm5KWs/ ... etonly.jpg )

ja, ich denke mit Abstandsgewirke ist das der Schlüssel zum Erfolg

Die Maske, da treibste einfach ein Stück blech in die halbrunde form und sägst das Visir erst am Ende aus, zur Befestigung würde ich an den Rändern Klett nehmen oder Druckknöpfe.



Rest Rüstung: Ich hab mal die ganzen Rüstungsschablonen vor Jahren gezeichnet. Könntest sie testen wenn du deine andere 'gam fertig hast XD

Tiefschutz. Ich denke das ist keine Platte sondern auch wieder aufgepolstertes Stoffelement.

@Unteranzug

http://images.darkhorse.com/darkhorse/i ... ctor26.jpg

Also der Neocrusader trägt definitiv ne Art Weste drunter. Aber keine die so dick aufdrückt wie beim Modern.



btw. viele Elemente der Neocrusader Rüstung haben sich später in Mass Effect fortgesetzt weil die selben Entwickler dran waren bei den Modellen ^^

Benutzeravatar
Laurin
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 180
Registriert: 17. Jan 2016 11:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Stuttgart

Re: Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Laurin » 12. Jun 2017 15:19

Da hat einer einen neo kreuzritter aus Pappe oder Papier gemacht :
IMG_4920.JPG
IMG_4919.JPG

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3485
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Jaro Krieg » 12. Jun 2017 16:57

also bisher hab ich noch nie einen guten gesehen :D

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 710
Registriert: 25. Feb 2014 00:40
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Laborheini
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Bodzed's Konzept zur Neo-Kreuzritter Feldmarschall Gam

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 12. Jun 2017 17:32

Ich denke auch, die schwierigsten Teile sind Helm/Kapuze und Unteranzug. Die Beine sind noch etwas aufwendiger als beim Jango, weil die Unterschenkel hinten geschlossen sind, wenn ich mich recht erinnere. Ist aber auch nicht die Welt.

Beim Helm stimme ich im Prinzip Jaro zu, die Kapuze muss auf jeden Fall flexibel sein. Ich denke auch, dass die Variante mit der Bleischnur interessant ist, alternativ müsste man ja den Rand unten irgendwie am Kragen befestigen (Klett? verdeckter Reißverschluss?) und das riecht geradezu nach absolutem Nervkram, das Ding dann richtig sitzend anzubringen.
Starke Magnete wären auch eine Idee, ich hab eine Ep. VII Han Solo Lederjacke, die auch Magnetknöpfe hat.^^

Der Unteranzug hat halt einige unterschiedliche Texturen, den Grundanzug kann man vlt. aus Stoff machen, aber da sollten dann aufgenähte Teile aus Leder oder Neopren dran, z.B. der flexible Tiefschutz. Dementsprechend bin ich mir auch nicht sicher, ob eine separate Weste sinnvoll ist, oder das nicht eher direkt auf den Anzug genähte Verstärkungen aus Leder sein sollten.

Es ist außerdem unbedingt zu beachten, dass in den Comics die Neo-Crusader-Rüstungen zum Teil auch sehr stark voneinander abweichen und individuell gestaltet sind (zu Anfang des Kreuzzugs ist nicht mal die Farbe einheitlich), das ist wirklich nur in den KOTOR-Spielen so, dass die alle gleich aussehen.
Die KOTOR-Variante ist natürlich die ikonischste und kommt auch in den Comics recht häufig vor, aber ist beileibe nicht die einzige. Es gibt da übrigens auch genug Beispiele mit gewöhnlichem Vollhelm.

Insofern solltest du darauf achten, dass du da die Vorlagen nicht durcheinanderbringst, wenn du wirklich 1:1 die KOTOR-Rüstung umsetzen willst.

Antworten